Regenschlacht an der Ybbs

Beim Waidhofner Frühlingsmarathon handelt sich um eine Radtouristikveranstaltung. Das heißt es gibt keine Zeitnehmung nur eine Einlaufliste.  Und auch die Wettervorhersage verhieß nichts Gutes. Dennoch ließen es sich Gert und Christof nicht nehmen daran teilzunehmen, um das Ganze als Training unter Rennbedingungen zu verbuchen. Leider behielt die Wettervorhersage recht und es regnete während der ganzen 100km unaufhörlich und auch die Gegner dachten nicht im Traum daran es deshalb gemütlich anzugehen. Im Gegenteil, bereits vom ersten Meter weg wurde ein Mördertempo angeschlagen. Am Ende waren beide zwar bis auf die Knochen durchnässt haben aber ihre Teilnahme keinen Moment bereut. Großes Lob dem Veranstalter ASKÖ Waidhofen/Ybbs für die vorbildliche Streckensicherung und das günstige Startgeld von nur 20.- inklusive Startergeschenk sowie Essen mit Getränk im Ziel.

gertichwaidhofen

 

 

 

 

 

erzberg days 18