2. Platz bei den österreichischen Meisterschaften für Powerfrau Kathi Machner

Am 19.08.2018 startete Kathi Machner beim Langdistanzduathlon Powerman wo sie 10 km laufen 76 km Radfahren (1000hm) und nochmals 10 km laufen musste. Das besondere beim Powerman war, dass auch die Weltelite am Start war und man an der Startlinie direkt mit den Profis startete. Der Startschuss fiel um 10 Uhr wo es noch „angenehme" 25 Grad im Schatten hatte. Kathi konnte ihre Bestzeit auf die 10 km laufen mit 4:44 min/km Schnitt und stieg dann aufs Rad. Leider durch das wenige Koppeltraining vom Laufen aufs Rad fühlten sich die Beine sehr schlecht an besonders auf den Anstiegen. Allerdings muss es den meisten so ergangen sein da Kathi trotzdem mit der 5. Schnellsten Radzeit in die Wechselzone kam. Der anschließende Lauf war ein Kampf gegen die Hitze bei nun 36 Grad im Schatten. Nach 4:10 konnte Kathi als 8. Frau gesamt finishen und durfte weil sie dadurch als Frauen Elite gewertet wurde mit den Profis am Podest stehen. Da auch die österreichische Meisterschaften ausgetragen wurden konnte sie die Silbermedaille in der AK 24-29 mit nach Hause nehmen.

20180819 173931