Rund um den Attersee 2020

Am 19.9.2020 ging zum 10. Mal Europas größtes EZF, der King of the Lake, über die Bühne. Bei herrlichem Wetter stellten sich insgesamt 1395 (!) Radsportler der 47,2 km langen Strecke rund um den Attersee. Um 13.00 Uhr fiel der Startschuss in Schörfling mit dem erstmalig ausgetragenene 10er MZF. 20 Teams waren gemeldet. Anschließend starteten die 4er Mannschaften.

In der Kategorie EZF begaben sich auch 3 Mann vom RT Leoben auf die Startrampe. Den Anfang (14:53 h) machte Bernhard Neff. Mit einer Zeit von 1:07,29 erreichte er den 26. Platz in der Klasse U60. Um 15:29 h begab sich Jürgen Hierzer auf die für den Verkehr gesperrte Strecke. Nach exakt 1,13:02 querte er die Ziellinie, was den 91. Platz in der Klasse U50 bedeutete.

Als letzter der 3 Musketiere schwang sich Markus Körner von der Startrampe. Da durch die Covid-19 Regelung kein Startgeländer vorhanden war und auch keiner das Rad halten durfte, hatten etliche Athleten Probleme ins Pedal zu finden. Ebenso Markus, der aber cool blieb und bald seinen Rhythmus fand. Mit einer Zeit von 1,07:43 belegte er Platz 64 in der Klasse U40.

Trotz Covid-19 bedingten Änderungen und Einbußen war auch die Jubiläumsausgabe des ZF ein wahres Radsportfest. Dank an den Radsportverein Atterbiker für die Organisation und Durchführung dieses Mega-Events.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code