IRONMAN 70.3 Graz 2021

Hitzeschlacht bei der Premiere des IRONMAN 70.3 Graz

Eigentlich hätte der Triathlon bereits im Mai des Vorjahres stattfinden sollen, aber Corona hat die Veranstalter gezwungen den Bewerb zweimal zu verschieben.

Daher waren viele Triathleten froh, endlich bei der Premiere dieses Events an der Startlinie zu stehen! Unsere Mitglieder, Rudolf Wiltschi, Franz Troger und Michael Ruppert vom Radteam Leoben, waren unter den rund 1100 Teilnehmern um diesen Dreikampf zu absolvieren.

Der Wetterbericht versprach an diesem Tag Sonnenschein und Temperaturen von über 33 Grad.

Der Tag war bereits in den frühen Morgenstunden von Hitze geprägt und so starteten die Triathleten um 08.00 und schwammen 1,9km im 26.2 Grad warmen Schwarzlsee ohne Neoprenanzug.

Anschließend ging es auf die schnelle und relativ flache 90 Kilometer lange Radstrecke. Sie führte die Athleten vom Schwarzlsee über St. Oswald bis nach Peggau und von dort zum Stadtpark in Graz zur zweiten Wechselzone.

Nachdem die Triathlenten dort ihr Rad gegen die Laufschuhe getauscht hatten, ging es bei schweißtreibenden Temperaturen in den abschließenden Halbmarathon.

Die 21,1 km lange Laufstrecke mit knackigen Anstiegen ging über zwei Runden und führte die Triathleten durch das historische Stadtzentrum und entlang des rechten und linken Murufers.

Hier fühlten sich die prognostizierten 33Grad deutlich höher an und zwangen viele Athleten an ihre körperlichen Grenzen.

Ein besonderes Highlight waren die unzähligen Zuschauer entlang der Laufstrecke, welche die Triathleten lautstark bis ins Ziel beim Karmeliterplatz anfeuerten!!  Ein besonders Dankeschön an unsere Vereinsmitglieder Dominik und Bianca, die an Rad- und Laufstrecke uns immer wieder beflügelten.

Ein TOP-organisiertes Triathlon Event mitten in der grünen der Steiermark!!

Ergebnisse unserer Athleten:

Michael Ruppert             5:04:34                 (S-35:18/R-2:21:42/L-1:57:42)

Franz Troger                      6:34:49                 (S-54:52/R-3:01:27/L-2:25:40)

Rudolf Wiltschi                4:50:27                 (S-37:08/R-2:22:15/L-1:42:06)

Gratulation an unsere Teilnehmer für Ihre starken Leistungen!!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code