Raxkönigin 2022

Bericht von unserer Waltraud Eder: Im Vorjahr nahm ich erstmalig am Raxkönig teil, der seit einigen Jahren von Ernst Nierer (SK Stojen) intern organisiert wird. Der Duathlon beginnt mit Laufen der Sonnenmeile in Kapellen, dann mit dem Rad von Kapellen aufs Preiner Gscheid und anschließend Laufen auf die Rax.
Da ich mir zum Ziel setzte, mit der langjährigen Raxkönigin Lisi Ulm mitzuhalten, begann ich schon im Frühjahr mit dem Training. Der Tag des Bewerbs stand für mich unter besten Wetterbedingungen, da es relativ kühl war. Beim Lauf der Sonnenmeile war ich im Mittelfeld, doch beim Radeln konnte ich aufholen. Die Überholmanöver kosteten mich einiges an Kraft, sodass ich die Rax nur im schnellen Schritt statt im Lauf erklimmen konnte. Dennoch erreichte ich mit einer Zeit von 1:42 als erste der Damen das Ziel und wurde Raxkönigin. Michael Schrittwieser wurde mit einer Zeit von 1:36 heuriger Raxkönig.
Anschließend nahmen wir an der Bergmesse teil und stärkten uns im Karl Ludwig Haus bevor es – im gemütlichen Tempo – bergab ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code