Hitzeschlacht beim Granitmarathon 2019

Pünktlich wie jedes Jahr, fand am Pfingstsonntag der 19. Mountainbike Granitmarathon in Kleinzell im Mühlviertel (OÖ) statt.

Bei sehr hoher Temperatur und strahlendem Sonnenschein starteten rund 700 Mountainbiker auf 4 verschiedenen Distanzen.

Einziger Vertreter des Radteam Leoben war Werner Bauer, welcher die „Classic“ Strecke mit 60 Km und 2.000 Hm unter die Räder nahm.

Mit seiner Leistung auf der hochschaubahnartigen Strecke war er auf zumindest ¾ der Distanz zufrieden, ehe er auf den letzten Kilometern von Krämpfen geplagt wurde. Nach 03:39:25 finishte er dennoch das Rennen, was in seiner AK den 22. und Gesamt den 79. Rang bedeutete.

Da Werner dieses Rennen von je her gern und gut fuhr, steht auch bereits für 2020 sein Ziel im Mühlviertel fest, nämlich: eine Fahrzeit unter 03:30:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code