Bernhard Neff

2005 als „Lückenfüller“ einer 4er Mannschaft beim 24h Rennen in Fohnsdorf. Das war der Einstieg in den Radrennsport.

2007 – Alljährliches Highlight – das „Rudi-Mitteregger-Rennen“ in die Gaal.

2015 Brucker 4er-Mannschaftszeitfahren auf gesperrter Strecke – und wieder gab es etwas zu feiern.

2018 – Das erste Jahr als Lizenzfahrer in der Klasse Master II. Österreichische Meisterschaften in Erpfendorf – Einzelzeitfahren Platz 1 – Paarzeitfahren (mit Wolfi Kern) – Platz 2. Österr. Meisterschaften – Berg in Kleinzell – Platz 2. Steirische Meisterschaften Einzelzeitfahren in Hartberg Platz 1

2018 – King of the Lake – 47 km einsam, und doch nicht allein – 1200 Athleten umrundeten den Attersee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code